Tereza Semotamová liest auf der Giennale

Heute können wir euch den nächsten großen Programmpunkt ankündigen:

Die tschechische Autorin Tereza Semotamová liest auf der Giennale aus ihrem Debütroman "Im Schrank".


Tereza Semotamová ist eine starke literarische Stimme aus Prag. Ihr erster Roman "Im Schrank" erzählt von dem absurden Lebensweg einer jungen tschechischen Frau. Diese setzt sich mit vielen Hürden auseinander und entflieht mit ihrem Umzug nach Deutschland dem reißenden Strom des Alltäglichen. Verzweifelt von ihren zahlreichen missglückten Eingliederungsversuchen trifft die Protagonistin eine radikale Entscheidung: Sie zieht in einen Kleiderschrank.

Wir freuen uns, die Lesung in Kooperation mit Literarisches Zentrum Gießen e.V. präsentieren zu dürfen.

Donnerstag, 27.6.2019
19.30 Uhr

Prototyp
Georg-Philipp-Gail-Straße 5
35394 Gießen

Eintritt: 5 Euro | 3 Euro ermäßigt (Schüler*innen, Studierende, Menschen mit Behinderungen, Inhaber*innen des Gießen Passes) | LZG-Mitglieder frei

Wir freuen uns schon sehr auf dieses Highlight und nutzen die Zeit, "Im Schrank" schonmal durchzulesen.

APROPOS: "Im Schrank" erscheint am 15.3. - also heute! Holt es euch also bei den Buchhändler*innen eures Vertrauens.