Giennale ist Stadt, Giennale ist Kunst, Giennale ist Gießen.

Die Giennale wird die Stadt nach außen hin öffnen und die gewohnten Ansichten und Bilder durch neue Vorstellungen aktualisieren.

Ein einwöchiges Kunstfestival, das Gießen verortet und gleichzeitig bewegt. Dabei gehen wir den Fragen nach: Wo machen wir Kultur sichtbar und wo erlauben wir uns, sie wahrzunehmen?

Wie schaffen wir es erneut, vor unserer Haustür die Augen zu öffnen, um die lebendige Kultur und deren verborgene Netzwerke zu erkennen?

Die Giennale wird die individuelle Komfortzone erweitern, um den Mensch in die Stadt zu locken.

Sie wird einen städtischen Ausnahmezustand, eine Gegenwart der Auseinandersetzung mit vielfältigen künstlerischen Positionen erzeugen. Alle Gestalter der städtischen Kultur von Morgen treten zusammen in den Dialog für eine lebenswerte Stadtkultur, für ein Netzwerk Kulturschaffender und eine offene Gesellschaft.

| Von | Für | In | Durch | Bei | Auf | Mit | Gießen.